Sonntag, 1. April 2012

Abschied vom Frühling?

Hier in Karlsruhe scheint der Frühling bereits zu enden. Die Frühblüher sind schon verschwunden und die Osterglocken schauen auch schon sehr müde drein. Darum habe ich gestern zumindest noch ein paar Impressionen vom letzten Kirsch- und Magnolienbaum eingefangen, der noch in voller Blüte steht.

Die Magnolie hat es mir besonders angetan: Wie kleine Feen tanzen die leuchtend weißen Blüten im Wind durch den Vorgarten.



Jedes Jahr nehme ich mir vor, zur Magnolienzeit mal die Wilhelma in Stuttgart zu besuchen und mir dieses traumhafte Blütenspektakel anzuschauen. Seit gestern ist es offziell soweit. Aber sich über die Osterfeiertage in den überfüllten Park zu drängeln schreckt mich doch wieder ab.








Und noch ein trauriges Bild der Blütenblätter, die wie lustiges Konfetti vom Baum wehen und sich schließlich auf Straße und Bordstein verlieren.
Irgendwie ging mir diess Jahr die Kirschblütenzeit viel zu schnell vorbei.   ._.

Kommentare:

  1. Kirschblütentanz

    Verträumt spielt der Frühlingswind wildes Schneetreiben.
    Zartrosa Kirschblüten wirbeln ausgelassen durch die Luft,

    necken ein verspieltes kleines Kätzchen,
    schmücken das schwarze Haar eines Mädchens,
    schmuggeln sich rosenrot in die Akten im Finanzamt ,
    verzieren tupfend den grauen Hut einer alten Dame,
    schaukeln keck auf einer schwarzen Aktentasche,
    träumen leuchtend schön von der Ewigkeit.

    Tanzende Kirschblüten tränken mein wintermüdes Herz.




    Viele liebe Grüße
    Nuriko

    AntwortenLöschen

das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...