Samstag, 7. April 2012

Dino-Eier

Beim letzten Einkauf im Real um die Ecke, ist mir diese supersüße Pralinenform in die Hände gefallen. Konnte ich natürlich nicht wieder zurück legen.

Hier zieren die kleinen Schokosaurier fruchtige Biskuittörtchen (Rezept aus dem Gugelhupf 1/2012). Das Rezept hat mich mal wieder vollauf begeistert. Einfach einen Beutel Paradiescreme mit 150g Joghurt + 200g Sahne aufschlagen, ein Blech Biskuitteig backen und etwas von der Creme darauf verteilen. Der Boden wird zusammengerollt und in 18 Teile geschnitten (hier habe ich gepennt und nur 12 Teile daraus gemacht, darum sind meine Törtchen einen Ticken zu hoch). Pfirsich-Stückche darauf verteilen und Cremetupfen spritzen - fertig. Einziger Nachteil: die Törtchen schmecken nur am ersten Tag, schon nach einer Nacht im Kühlschrank waren sie nicht mehr so lecker.


Wenn man die Creme vorher bunt einfärben würde und die Törtchen damit bespritzt, würden sicherlich auch ganz tolle Ostereier dabei herauskommen. Mmm .... es ist ja noch ein paar Tage Ostern ... ^^

Ich wünsche Euch jedenfalls ein frohes Osterfest!

1 Kommentar:

  1. Sooo süß!
    Nimmst du Bestellungen an?

    Viele liebe Grüße
    Zlatko

    AntwortenLöschen

das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...