Sonntag, 13. Mai 2012

Durch die Blume

Zum Muttertag wollte ich der besten Mum der Welt unbedingt etwas schenken, was beim anschauen schon gute Laune macht. Was liegt da näher als Blumen.


Umso besser, wenn sie nie verblühen und kaum Pflege brauchen.

Diese lustigen Kuschelbettsocken sind nach der Spiral Bedsocks Anleitung auf Vintagepurls gestrickt. Als Wolle habe ich die Regia Softy verwendet. Als die Knäuel bei mir ankamen war ich ja noch nicht sonderlich beeindruckt, aber verstrickt wird sie wirklich wahnsinnig flauschig. Leider fusselt sie auch sehr stark. Ich hoffe, dass sich das nach den ersten Wäschen legt und sich nicht einfach nach und nach alle Flauschfädchen verabschieden.

Das Schöne an Spiralsocken ist ja, dass man keine Ferse stricken muss und sie sich durch das spiralförmig angeordnete rechts-links-Muster trotzdem schön an den Fuss anschmiegen.


Die Anleitung für Häkelblümchen habe ich hier gefunden und auf fünf Blütenblätter reduziert. Außerdem habe ich in der ersten Runde keine Stäbchen sondern feste Maschen gehäkelt.

Ich hoffe alle Mütter hatten einen wundervollen Muttertag und wurden von ihren Lieben gaaaanz fest in den Arm genommen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...