Sonntag, 10. Juni 2012

Mount Drops und die Wollbergtour

Wie schon mal erwähnt, bin ich ja beim Drops Supersale schwach geworden. (Heute noch bei Lanade zu finden.) Und so sieht der Wollberg aus, der bei mir angekomen ist.

Fangen wir von oben an: Drops Lace, aus der ich ja meine letzten Tücher gestrickt habe, in den Farben Graugrün, Schwarz und Hellgrau. Aus den 2 Strängen in Graugrün soll ein ähnliches Jäckchen, wie die Victoria Falls Jacke werden. (Links zu The Making Spot und Ravelry). Mit Perlen! ^___^



Die Stränge in Schwarz und Grau werden wohl kleine Tücher. Da ich bei Lacegarn ja auch immer von frischen Farben angezogen werde, fehlen mir noch etwas dezentere Tücher. Vielleicht nehme ich den Faden auch doppelt und schaue nach Mustern, die für Sockenwolle gedacht sind. Frau Wollball hat zuletzt eine wunderschöne Variante vom Viorica Tuch gezeigt. Das wäre auch eine Option.

Weiter geht's mit Safran (100% BW, Ll 160 m) in Marineblau. Daraus soll ein leichter Sommerrock mit Lochmuster werden. Vielleicht mit Perlenborte ... Da bin ich selber schon ganz gespannt, ob das so funktioniert, wie ich es mir vorstelle.

Bei der Baby Merino (100% Merino superwash, Ll 175 m) war ich bis jetzt immer neugierig, ob sich die Superwash-Ausrüstung arg auf den Kuschelfaktor auswirkt. Auf dem Knäuel fühlt sie sich sehr schön weich an. Mal schauen, wie das verstrickt wirkt. Geplant ist was Ähnliches, wie die Juno (bei The Making Spot und Ravelry). (Schon wieder Perlen. XD)


Und dann wäre da noch die Merino Extra Fine (100% Merino superwash, Ll 105 m) in der Farbe Nordsee. Da gehen die Pläne über "was Kuschliges" noch nicht hinaus. Aber die Farbe ist toll. ^^


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...