Sonntag, 11. November 2012

*Hibbel*

Morgen habe ich wieder einen Ultraschall-Termin und bin das ganze Wochenende schon am Hibbeln, ob man vielleicht doch schon sehen kann, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird!

Der Plan war eigentlich, in der Zeit bis ich weiß, ob ich kleine Mädchenkleidchen oder fesche Jungsmode werkeln darf, mal die UFOs abzuarbeiten. Und anschließend den Kopf (und den Strickkorb) frei für neue Schandtaten zu haben. Aber es zieht sich wie Kaugummi ...

 Hier der aktuelle Zwischenstand von meinem "falschen Norweger". Die Idee war, einfach durch ein zusätzliches dünnes Flauschefädchen einen ähnlichen Effekt, wie bei einem Rundpassen-Norweger zu erzeugen. So in der Art, wie bei Drops. Naja, es wirkt schon anders, aber ich finde die Jacke bis jetzt wirklich schick.


Doch trotz Nadelstärke 4 komme ich nur schleppend voran. Das Problem: ich passe jetzt schon nicht mehr rein. Und wer weiss, ob ich das innerhalb der nächsten Jahre wieder werde. Darunter leidet die Motivation enorm. Und doch: wenn ich das Ding jetzt in die Ecke pfeffere und mich ganz in Pastelltönen verliere, wird die Jacke wohl nie die Vollendung erleben.

Fehlt ja eigentlich nicht mehr viel ...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...