Montag, 30. September 2013

Baby Patchwork

Weil mich ein Baby, das nachts jede Stunde wach ist und sowieso nur 2 Stunden am Tag ohne Körperkontakt schläft, einfach nicht genug auslastet, habe ich mir ein größeres Patchwork Projekt vorgenommen. ^_~

Ich habe noch so schöne Baby-Stoffe hier, die wollen einfach verarbeitet werden!

Insbesondere von dem gelbgrundigen Stoff hatte ich vor der Geburt ganz schön zugeschlagen. Den Himmel fürs Bettchen und eine Wickeltasche habe ich ja wirklich genäht. Die geplante Wickelunterlage für unterwegs, Zimmerdeko und eben Babydecke stehen aber noch aus.

Darum wollte ich auch recht viel davon verbrauchen. Zuerst schwebte mir einfach eine Diagonale Verteilung der Stoffe vor.



Doch dann kam mir die Idee eines Rautenmusters mit fließenden Farbabstufungen. Das hat mir sofort gefallen.


Nachdem ich mehr Quadrate zugeschnitten hatte, entschied ich mich für die folgende Anordnung:


Inzwischen sind alle Quadrate zugeschnitten und in der richtigen Reihenfolge zum Zusammennähen sortiert. Es sind nur zwei hellblaue übrig geblieben ... Das schieb ich mal auf meinen Schlafmangel ...


 Wenn der Kleine sich mit dem Krabbeln noch etwas Zeit lässt, bin ich vielleicht bis dahin fertig mit der Decke. = )


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...