Dienstag, 13. Oktober 2015

Extra-Leben fürs Nähzimmer

Irgendwie hat mich ganz plötzlich und mit Macht eine Fimo-Phase erwischt.

Als ich dann diesen genialen Pin bei Pinterest gesehen habe, war es um mich geschehen.




Stecknadeln verschönern! Das musste ich probieren.

Für den Anfang habe ich ein einfaches Motiv gewählt:


Zwei der Sympathieträger aus der Super Mario Welt. ^_~



Die meisten der Super Mario Pilze und 1-Up haben mich allerdings auch direkt wieder verlassen und bringen nun ein paar Extraleben in andere Nähzimmer.  (Und ich habe derweil noch andere Minifiguren gebastelt ...)



Der Beitrag ist beim Creadienstag, der Nerd 'n' Geek Love Linkparty und Handmade on Tuesday eingetragen.

Kommentare:

  1. Die sind ja genial! Ich hab noch nie mit Fimo gearbeitet, aber bewundere es sehr ...und die Größe! Das ist ja wirklich Miniatur-Kunstwerk :)

    Liebe Grüße,
    Jessi
    glueckgibtsgratis.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sind die niedlich!!! Bin ganz verliebt in die kleinen Pilze :-). Hast du wirklich niedlich umgesetzt.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee ist einfach klasse. Solche Stecknadeln dürften auch mein Nähzimmer aufmischen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Geniaaaal ! Wenn ich nur etwas geschickter beim Modellieren wäre, würde ich die sofort nachmachen. Deine Wolkenknöpfchen habe ich mir schon vor einiger Zeit gespeichert, das weiße Fimo habe ich sogar auch schon...

    Toll, wie du schöne Ideen hast und umsetzt.

    LG, Zelda

    AntwortenLöschen
  5. Ist das genial. Bin hin und weg.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    die Nadeln sind ja toll.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie genial! Ich hab zu meinem letzten Geburtstag auch verschönerte Stecknadeln bekommen. Meine Freundin hatte einfach Muranoglasperlen drauf geklebt. Sieht auch wirklich schön aus, aber Deine Variante ist noch toller. Wobei natürlich die Frage ist, wie haltbar Stecknadelköpfe aus Fimo sind... Hast Du da schon Erfahrungswerte gesammelt? Oder nimmst Du sie nicht zum nähen?

    LG anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch doch, ich nehme die ganz normal zum Nähen. Nur wenn ich drüberbügeln wollte wären sie natürlich nicht geeignet. Aber prinzipiell ist Fimo gegenüber mechanischen Belastungen ziemlich hart im Nehmen. Ich hatte ja auch schon Knöpfe daraus gebastelt und die halten problemlos die Waschmaschine mit normaler Buntwäsche aus. Bei den Stecknadeln ist der Nadelteil sicherlich empfindlicher (auf Verbiegen z.B.), als der Nadelkopf.

      Ich habe mich eine Zeit lang schwer getan, eine Möglichkeit zu finden, die Bemalung gut zu fixieren. Dafür verwende ich inzwischen den Original-Fimo-Lack und bin ganz zuversichtlich, dass der hält, was er verspricht.

      Oder welche Bedenken hättest du bezüglich der Haltbarkeit?

      LG Maria

      Löschen
  8. Oh wie süß! Die würden mir auch gefallen!
    Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  9. ach die sehen aber toll aus!
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  10. lindner-bettina.de13. Oktober 2015 um 20:56

    Oh, was für ne Fummelarbeit. Aber die Arbeit hat sich gelohnt. Sieht richtig klasse aus
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  11. Super ! Deine gepimpten Nadeln sind der Hammer.
    Liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  12. Wow, soviel positive Resonanz ...

    Vielen Dank ihr Lieben!

    AntwortenLöschen
  13. Die Pins sind suuuuper süß geworden. Ich liebe ja diese niedlichen SuperMario-Pilze total. Daraus Pinnnadeln zu macen, finde ich eine richtig coole Idee :)
    Schön, dass du bei meiner Linkparty dabei bist <3
    Herzliche Grüße,
    Natalie

    AntwortenLöschen

das könnte sie auch interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...